Hochzeitsfotografie


Hochzeitsfotografie - Für mich definitiv die emotionalste Art der Fotografie.

 

Es fängt schon mit dem "Getting-Ready"an. Die Braut schlüpft in ihr Brautkleid, der Bräutigam richtet seine Fliege. Die Trauzeugen unterstützen wo es nur geht - da kann es schonmal vorkommen, dass schon vor der Trauung die ein oder andere Freudenträne kullert. Gerade das sind die einzigartigen Momente, über die man dankbar ist, wenn man sich in fünf, zehn oder 30 Jahren nochmal in diese Situation hineinversetzen kann. Ich empfinde es als sehr wichtig, diese Momente möglichst echt abzulichten. Die Bilder sind zu 100% natürlich aus dem Geschehen heraus.

Auch weitere kleine Details dürfen in einem Hochzeitsalbum nicht fehlen. Wer achtet zum Beispiel auf die Gesichtsausdrücke von Verwandten und Freunden beim ersten Kuss des Brautpaares? Richtig, keiner - nur der Fotograf kann solche Momente einfangen und für die Ewigkeit sichern. Für mich als Fotograf ist es die größte Ehre, ein Brautpaar mit höchster Aufmerksamkeit und größtem Verantwortungsbewusstsein den ganzen Tag zu begleiten.

Viele Momente sind an einer Hochzeit nunmal einzigartig und man kann sie nicht wiederholen. 

Hinter jedem Bild steckt Geschichte, schreibe auch du deine ganz persönliche Geschichte.